priPrinter - Broschürendruck

Broschürendruck

Ich arbeite in der Großhandels- und Einzelhandelsabteilung eines großen Kosmetikunternehmens, und meine tägliche Aufgabe ist Drucken: Berichte, Poster und Broschüren. Gerade muss ich eine Broschüre für eine neue Produktgruppe mitsamt Preisen drucken und an unsere Geschäfte und Händler versenden. Wir haben viele Exemplare, aber sie reichen nicht für all unsere Partner. Deshalb muss ich die bereits erstellte PDF-Datei erneut drucken und zusätzliche Kopien versenden.

Also brauche ich eine kleine handliche Broschüre. Eigentlich ein Programm, mit dem ich eine machen kann. Nicht zu vergessen die Einsparung an Papier, Tinte und Zeit!

Ich durchsuchte das Internet und fand priPrinter. In der Beschreibung sieht es sehr interessant aus. Es gibt doppelseitigen Druck und einen Tintensparmodus, und alles ist einfach und leicht. Wollen wir mal sehen …

Ich lade die Standard-Version herunter und installiere sie.

Vorbereitung

Ich habe das Material als PDF vorliegen, also brauche ich es nur noch mit priPrinter zu drucken. Ich öffne die PDF im Adobe Acrobat Reader, klicke auf die Schaltfläche "Drucken" und wähle priPrinter in der Druckerliste aus.

Document in Adobe Acrobat Reader

Sofort öffnet sich priPrinter. Ich kann mein Dokument sehen, aber nur eine Seite von 36. O je, nun muss ich zurück in den Adobe Acrobat Reader zu meiner PDF, die Schaltfläche "Drucken" anklicken und aufpassen, dass "Alle Seiten drucken" ausgewählt ist. Jetzt ist alles in Ordnung - ich sehe alle 36 Seiten.

Document in priPrinter

Nun wähle ich die Betriebsart "Broschüre" im Reiter "Seitenformat" und erhalte eine doppelseitige Ansicht zweier Blätter. Jetzt soll ich Position und Größe des Bundstegs angeben. Die Position stimmt schon, aber ich will die Größe ein bisschen abändern. Ich klicke auf den Bundsteg und ziehe ihn auf die erforderliche Größe. Im Dialog "Seiteneigenschaften" kann ich das auch und dort die genaue Größe eingeben, aber mir genügt die Maus.

Die nächste Aufgabe besteht darin, die Seiten am oberen Blattrand auszurichten. Alle Seiten sollen in derselben Position sein. Auch ihre Größe soll einheitlich sein. Dafür kann ich den unteren Seitenrand vergrößern. Auch das kann ich wieder im Seiteneigenschaften-Dialog oder mit der Maus erledigen. Hier nehme ich die Maus. Ich klicke also auf den unteren Seitenrand und ziehe ihn. Der Seitenrand wird größer, die Seiten wandern nach oben. Wenn alles in Ordnung ist, lasse ich den Mausknopf los. Genauso kann ich jeden Seitenrand einstellen oder den unteren Rand noch einmal abändern.

Schön, jetzt haben wir viel leeren Platz am unteren Rand, und den kann ich benutzen, um Auskünfte über unser Unternehmen zu vermitteln: Adresse, Telefon, e-Mail, Fax, was auch immer.

Document in priPrinter with adjusted margins

Ich gehe zum Reiter "Einfügen" und klicke auf "Text". Die Ausgangsposition des Textes kann ich festlegen, wenn ich den Mauszeiger auf die Seite verschiebe.

Ich versuche, den Mauszeiger unter die Seite zu bringen, aber das geht nicht. Die Position des Textes wird von einer Begrenzungslinie beschränkt. Die Begrenzung auf die Seite ist vorgegeben, und nur auf dieser Seite kann gedruckt werden. Ich will den Text aber auf allen Seiten und unter den Quelltextseiten haben. Nun klicke ich auf den Text, um ihn irgendwie anzupassen, falls das geht. Ein Eigenschaftendialog kommt hoch. Ich gehe zum Reiter "Alle" und wähle "Ganzes Blatt", dazu muss ich das Kontrollkästchen [X] Aktuelles Blatt abwählen. Jetzt kann ich Text auf jede Position bewegen, und er wird auf allen Seiten angezeigt.

Ich gehe zu diesem Dialog zurück, auf dem ersten Reiter füge ich die Angaben zu unterem Unternehmen in den Text ein und wähle passende Farben und Schriftarten aus. Nun klicke ich auf "Übernehmen". Nach einer kurzen Feineinstellung der Position ist alles bestens. Der Text wird auf beiden Seiten der Broschüre ausgegeben einschließlich der Vorder- und Rückseite.

Ich kann auf die 3D-Betriebsart umschalten, indem ich auf die 3D-Ansicht in der rechten unteren Ecke des Programmfensters klicke.

Document in priPrinter. 3D Preview mode

Meine Broschüre sieht wie echt aus, und ich kann mit dem Mausrad oder der Bildlaufseite durchblättern. Alles ist in Ordnung, aber wie wird es nach dem Druck aussehen? Mal schauen.

Druck

Nun werde ich also eine Broschüre aus 36 Quellseiten drucken: zwei Seiten auf jedem Blatt Papier, beidseitig. Die fertige Broschüre soll aus 9 Blättern bestehen. Nach dem Druck muss ich mittig falten und stapeln. Zum Glück kann mein Drucker doppelseitig drucken, darum lege ich Papier ein und wähle die Schaltfläche "Drucken".

Real Booklet

Ich bekomme 9 Blätter und falte jedes Blatt in der Mitte. Dann ist meine Broschüre fertig. Ich kann so viele drucken, wie wir brauchen.

Final rezult

 

Die echte Broschüre sieht genau so aus wie auf meinem Bildschirm, es gab keine bösen Überraschungen. Alles war einfach! Was Sie sehen, ist das, was Sie erwartet haben.

 

Alle Tutorials


Dieser Tutorenkurs wurde vom User priPrinter erstellt.
Ausgewiesene Warenzeichen, Markennamen und Abbildungen sind das Eigentum ihrer.